Drucken

Jugend forscht

Jährlich beteiligen sich die Schüler der Realschule Pfarrkirchen mit großem Erfolg am Wettbewerb "Jugend forscht - Schüler experimentieren" unter der Leitung ihres Betreuungslehrers Werner Reitberger.

2018/2019

Mit oder ohne Torf –
Projekt beim Regionalwettbewerb in Passau

Das Thema des Projekts der beiden Schülerinnen Leonie Gisnapp (7 c) und Anna Muche (7 d) lautete "Mit oder ohne Torf - wie wächst es besser?"

Auf der einen Seite werden aktuell immer mehr Moore zerstört um Torf abzubauen. Dieser wird dann in erster Linie Pflanzenerde beigemischt. Die beiden Schülerinnen haben sich nun gefragt: Muss das wirklich sein?

Um diese Frage zu beantworten, wurden Pflanzversuche gestartet. Dabei wurden Nutzpflanzen wie Tomaten, Paprika oder Radieschen auf insgesamt acht verschiedenen Erden - mit und ohne Torf - ausgesät und über einen längeren Zeitraum das Wachstum gemessen. Dann wurden diese Erden auf ihre Inhaltsstoffe untersucht. Dabei konnten sie feststellen, dass bei Erden, bei denen das Wachstum schlecht war, immer ein für das Wachstum wichtiger Stoff fehlte. Meist Nitrat oder Phosphat. Da dies sowohl bei Torf-Erden als auch bei solchen ohne Torf der Fall war, kann man sagen, dass Torf nicht zwangsweise benötigt wird, um eine gute Pflanzenerde zu bekommen.

In der Sparte "Schüler experimentieren" erreichten die beiden Mädchen einen hervorragenden 3. Platz!

 

 
 

 

 2019/2020